Marina Sailer


Sehr verehrte Galeriekundinnen- und Kunden,
sehr geehrte Kunstinteressierte, liebe Freunde und Sammler der Galerie,

mit unserem email-Rundschreiben vom 11. Januar 2015 haben wir Sie über die wichtigsten Eckdaten zur art Karlsruhe 2015 informiert!

Im Vorfeld zur art Karlsruhe berichten wir wöchentlich über eine/n der 7 ausstellenden Künstlerinnen/Künstler detailliert mit einigen Abbildungen ihrer künstlerischen Werke!

Heute berichten wir über unsere Künstlerin Marina Sailer/BY, deren Werke wir auf unserem Galerie-Messestand-Nr. M09 in Halle 4 in großem Umfang präsentieren werden.

Nachfolgend eine Kurzbiografie der Künstlerin Marina Sailer:

1970

geb. in Witebsk,, Weißrussland

2000-2001

Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Außenstelle Freiburg Prof. Pia Fries

2001-2007

Kunstakademie Düsseldorf Prof. Merz, Prof. A.R. Penck, Prof. Tal R.

2004

Meisterschülerin bei Prof. A.R. Penck

2005-2006

Assistentin Prof. Tal R.

2007

Akademiebrief Prof. Tal R.

Zahlreiche internationale Ausstellungen und Messebeteiligungen unter anderem kürzlich in einer Einzelausstellung im Zentrum für Zeitgenössische Kunst Winzavod, Moskau, im Stadtmuseum Düsseldorf, im Frauenmuseum Bonn



Text zu den Arbeiten von Marina Sailer:

Die Malerei von Marina Sailer schwelgt in kräftigen, aber modulierten und nuancierten Farben, mit denen sie ihre neobarocken, phantastischen Rauminszenierungen gestaltet. Vor funkelnden Kronleuchtern, spiegelndem Glas, üppigen Rankenmustern, schweben in morbiden Palästen Fische, Schmetterlinge, Elfenwesen wie in Träumen vorbei. Die märchenhaft, mysteriösen Bilder entfalten eine Sogwirkung, der man sich als Betrachter gerne hingibt. Sowohl die Interieurbilder als auch die geheimnisvollen Landschaften nehmen uns gefangen mit ihren Lichteffekten, einem flirrenden Licht, mit Glanzpunkten und Kronleuchterkristallen, auf Seifenblasen und zwischen Waldesgeäst. Die Bilder versetzen uns mit den von ihnen erzählten, rätselhaften Geschichten in eine geheimnisvolle Stimmung. Bilder, die aus ganz subjektiven Erinnerungen, Erlebnissen, Erfahrungen und Träumen leben. Die Bilder scheinen für die Künstlerin Phantasiereisen zu sein, in denen sie ihre Freiheitsvorstellungen auslebt. Sie leben aus der Emotionalität der Künstlerin heraus. Aus Bruchstücken ihrer eigenen Erinnerung, ihrer Gedankenwelt und ihrer Phantasie erschafft sie wie auf einer Bühne eine phantastische Wirklichkeit. (Auszug aus Artikel von Helmut Kesberg/Kunstverein Frechen).

Bitte beachten Sie auch, dass wir Sie, liebe, verehrte Kunden, bereits in der Haupt-Eingangshalle der Messe Karlsruhe mit dem bombastischen Werk "Haus des Königs" , welches auf dem 20 qm großen LED-Bildschirm zu sehen sein wird, in Empfang nehmen. Die beeindruckende Arbeit von Marina Sailer wird neben weiteren 3 Arbeiten unserer Künstler Frank Leske, Manuela Tirler und Aurelia Waßer zu sehen sein und Sie auf unsere Messepräsentation in Halle 4 Stand-Nr. M09 und Skulpturenplatz N10 einstimmen.

Sicherlich ist Ihnen das Kunstmagazin "monopol" ein Begriff viele von Ihnen sind Abonnenten dieser wertvollen Informationsquelle über Kunst Kultur und Leben -. Bitte beachten Sie unsere Anzeige zu den Künstlerinnen Marina Sailer und Aurelia Waßer auf der Position U3 - dem Innenteil der Rückseite -!

Wir freuen uns sehr darüber, Ihnen die neuesten Werke von Marina Sailer -Meisterschülerin von A.R. Penck- in großem Umfang zu präsentieren. Im Anhang haben wir für Sie einige Arbeiten von Marina Sailer beigestellt!

Aufgrund der großen Nachfrage nach Eintrittskarten zur Vernissage der art Karlsruhe 2015, steht leider nur noch ein geringes Kontingent zur Verfügung! Sollten Sie noch eine Karte benötigen, bitten wir Sie, sich per email bei uns zu melden.
Herzliche Grüße
Ihre
Sonja Steinberger & Team

Weikersheim
-> Ausstellung

Hohenloher Kultursommer